EVA blickt auf erfolgreiches Jahr zurück - zahlreiche Naherholungsgebiete  gefördert

Stadtgarten im Wittelsbacher Land - "Grünzug an der Paar" in Aichach weiter ausgebaut

Nach den umfangreichen Maßnahmen des Gesamtprojekts "Grünzug an der Paar", mit dem bereits die ersten beiden Teilprojekte Paartalpark Aichach-Nord sowie Paartalpark am Flugplatz realisiert wurden, konnte nun der dritte Bauabschnitt abgeschlossen werden.

Mit dem "Stadtgarten" ist nun der zentrale und wichtigste Baustein des Grünzuges, der im Rahmen der Hochwasserschutzmaßnahmen des Wasserwirtschaftsamtes Donauwörth geschaffen wird. Der Stadtgarten ist ein beispielhaftes Projekt für die Kombination von Interessen des Hochwasserschutzes und der Naherholung. Der EVA hat diese Maßnahme mit rund 69.000 Euro bezuschusst.

Neue Spielgeräte für den Autobahnsee und den Kuhsee

Naherholung vor der Haustüre ist gerade in der Stadt ein großes Thema. Die Augsburger lieben ihre Seen, vor allem den Autobahnsee und den Kuhsee. Beide Naherholungsgebiete sind vor allem in den Sommermonaten stark frequentiert. Besonders Familien nutzen das dortige Spielangebot für Kinder. Die Stadt Augsburg hat in neue Spielgeräte investiert, um weiterhin attraktiv zu bleiben. Mit rund 5.300 Euro hat der EVA die Anschaffungen, darunter ein Kletterspielgerät und eine Federwippe für den Autobahnsee sowie ein Kletterspielgerät und ein Spielhaus für den Kuhsee bezuschusst.

...
Das Paradies  um die Ecke - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/wertingen/Das-Paradies-um-die-Ecke-id34268172.html

Heizanlage für die Erlebniswelt "Bayerische Hiasl" auf Gut Mergenthau

Die Hiasl Erlebniswelt lockt als beliebtes Familienziel im Wittelsbacher Land jährlich tausende Besucher nach Kissing, um sich auf die Spuren des Bayerischen Robin Hood zu begeben.

Um den Aufenthalt der Besucher vor allem in den Wontermonaten angenehmer zu gestalten, wurde eine neue Heizanlage installiert. Der EVA hat auch diese Maßnahme der Regio Augsburg mit 9.000 Euro unterstützt.

Landsberger Radwegenetz weiter ausgebaut

Eine weitere größere Maßnahme, die der EVA mit rund 11.000 Euro bezuschusst hat, ist die Generalinstandsetzung des Radweges Seestall (B17) nach Asch. Mit dem Ausbau der neuen Verbindungsstrecke abseits der Staatsstraße ist die neue Wegführung nun familienfreundlich, sicher und entsprechend neu beschildert.

Neue Radwanderkarte für das Wittelsbacher Land

Das Radwandern wird im Vereinsgebiet immer beliebter. Mit einer Auflage von 7.500 Exemplaren hat der Landkreis Aichach-Friedberg eine aktualisierte Radkarte veröffentlicht. Enthalten sind 14 Themenradwege, überwiegend Rundtouren, aber auch einige Streckenwege. Sie führen zu den interessantesten und schönsten Plätzen im Wittelsbacher Land. Gut befahrbare Radwege und ruhige Straßen sind ideal für Familienausflüge. Der EVA hat das Projekt mit rund 3.000 Euro gefördert.

Mehr Informationen gibt es hier.

© Verein zur Sicherstellung überörtlicher Erholungsgebiete für die Region Augsburg