Wertach-Radwanderweg

Landkreis Augsburg

 
Ein Ausflug entlang der Wertach, die in der Nähe von Bad Hindelang (Oberallgäu) durch den Zusammenfluss zweier Gebirgsbäche entsteht und nach rund 150 km in Augburg in den Lech mündet, lohnt sich. Im Landkreis Augsburg ist der Wertach-Radweg zwischen Augsburg und Schwabmünchen ausgeschildert (siehe Logo).
 
Mit dem Projekt "Biotopverbund Wertachauen im Landkreis Augsburg", das 2003 durch den Landschaftspflegeverband Landkreis Augsburg ins Leben gerufen wurde, konnten die reizvollen Auenlandschaften teils erhalten und verknüpft werden. Die etwa 20 km langen Wertachauen im Landkreis Augsburg sind heute ein beliebtes Naherholungsgebiet. Informationstafeln, die zwischen Bobingen und Hiltenfingen entlang der Wertach aufgestellten wurden, erläutern typische Lebensräume und Arten. 
 
Auf dem Stadtgebiet von Augsburg wurde durch das Projekt "Wertach Vital" versucht, die Wertach auf einer Länge von 14 km wieder in einen naturnahen Gleichgewichtszustand zu bringen und damit Hochwasserkatastrophen vorzubeugen.
 
 
Weitere Informationen zum Streckenverlauf finden Sie in der Karte Wandern und Radwandern im Naturpark Augsburg - Westliche Wälder, die beim Naturparkverein, Tel. (0821) 3102-2278 für 7,50 Euro oder im Buchhandel (ISBN: 978-3-9806733-2-7) bestellt werden kann. Kostenloses Informationsmaterial (z. B. Flyer, Karten) kann auch unter info@naturpark-augsburg.de angefordert werden.
 
 
 
 

 

© Verein zur Sicherstellung überörtlicher Erholungsgebiete für die Region Augsburg