Ammersee-Radweg

Landkreis Landsberg

Vom Kneippkurort Bad Wörishofen führt der Radweg über verkehrsarme Wege und Straßen meist durch landwirtschaftliche Fluren und kleine Bauerndörfer. Über den Passionsspielort Waal gelangt man nach Landsberg am Lech.

In Landsberg lädt die historische Altstadt mit dem alten Rathaus, die Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt oder z. B. der sog. Mutterturm zu einer Besichtigung ein.

Von Landsberg aus geht es weiter nach Eching am Ammersee, wo der Ammersee-Radweg den Ammer-Amper-Radweg kreuzt. Wer Zeit hat und wenn das Wetter es erlaubt, kann direkt im Naherholungsgebiet Eching einen Badeaufenthalt einplanen oder an einer Ammersee-Rundfahrt bei der Bayerischen Seen-Schifffahrt teilnehmen.

Von Eching aus erreicht man nun über straßenbegleitende Radwege nach insgesamt 96 Kilometern die Landeshauptstadt München.

Ammersee-Radweg zwischen Ramsach und Eresing

     Pfarrkirch St.-Ulrich in Eresing                                   Altarraum Klosterkirche St.-Ottilien

 Mutterturm in Landsberg am Lech

(Bilder: Landkreis Landsberg)

© Verein zur Sicherstellung überörtlicher Erholungsgebiete für die Region Augsburg